München
Gabriel Filmtheater
Dachauer Str. 16 | 80335 München
Kreis und Stadt München | D - Bayern


Telefon: 089/594574
Homepage: www.gabriel-filmtheater.de
Säle | Plätze    
Filmtheater mit 2 Sälen und 271 Sitzplätzen
Das Programm    
Programm bei gabriel-filmtheater.de
Programm bei artechock.de
Programm bei cinema.de
Programm bei kino.de
Filmangebot    
Blockbuster
Deutsches Kino
Filme mit Anspruch
Anfahrt mit dem ÖPNV    
DB München Hbf
S-Bahn Hauptbahnhof
U-Bahn Hauptbahnhof
Bus Hauptbahnhof
Tram Hauptbahnhof Nord
Fahrplan    
Foyer    
Das schön renovierte Foyer verfügt über eine große Theke und einige Barhocker mit Tischen im hinteren Bereich des Foyers. Die Toiletten befinden sich im Keller.
Die Säle    
Die beiden Säle sind sehr schön und die Sitze bequem. Das blau eingerichtete Kino 1 hat eine wirklich angenehme Atmosphäre, die noch durch die blinkenden Lämpchen im Vorhang unterstrichen wird. Es ist behindertengerecht. Das Kino 2 ist auch etwas Besonderes: es hat nur 4 Sitzreihen - in gelb - die aber sehr breit sind, was zur Folge hat, dass auch die Leinwand für ein Kino mit 63 Plätzen sehr groß ist.
Sonstiges    
Das Gabriel Filmtheater ist das älteste noch bestehende Kino Münchens. Es wurde am 21.04.1907 eröffnet. Seitdem wurde es stufenweise immer wieder vergrößert. So hatte es 1909 200 Plätze, 1929 330 Plätze und 1957 570 Plätze. 1976 wurder der Balkon abgetrennt und zum zweiten Kinosaal. Von 1976 bis 1994 diente es als Pornokino. Nach einer Renovierung wurde es 1994 wieder zum Erstaufführungkino. Bis 2011 trug es den Namen Neues Gabriel.

Mehr Infos zu den Münchner Kinos gibt es unter anderem in diesen Büchern: "Für ein Zehnerl ins Paradies. Münchner Kinogeschichte 1896 bis 1945" und "Neue Paradiese für Kinosüchtige. Münchner Kinogeschichte 1945 bis 2007"
Details zu den Sälen    
 Kino Plätze Leinwand Ton
 Kino 1 208 48 m²  dts, Dolby Digital EX
 Kino 2 63 21 m²  Dolby Digital
nach oben | zurück | neue Suche
weitere Kinos im Landkreis
Änderungen melden | Bilder einsenden