Gondel
Schwachhauser Heerstr. 207
28211 Bremen

Telefon: 0421/792550
Homepage: www.bremerfilmkunsttheater.com
Säle | Plätze    
Filmtheater mit einem Saal und 180 Sitzplätzen
Links zum Programm    
Programm bei www.bremerfilmkunsttheater.com
Programm bei www.kino.de
Programm bei www.cinema.de
Programm bei www.filmstarts.de
Anfahrt mit dem ÖPNV    
Straßenbahn Kirchbachstraße
Fahrplan    
Parken    
Kostenlose Parkplätze für Kinobesucher gibt es hinter dem Kino.
Foyer    
Das Foyer, des etwas nach hinten versetzten Kinos, betritt man durch einen roten Zeltvorbau. Das Foyer selber beherbergt ein schönes französisches 30er Jahre Café, das unter anderem eine große Auswahl an französischen Weinen bereit hält.
Die Säle    
Der Kinosaal ist in rot gehalten. Bequeme Sitzen mit ausreichend Platz für die Beine, zwischen rot bespannten Wänden. Die letzten beiden Reihen bilden die etwas höher liegende Loge.
Weitere Informationen | Kino-Geschichte    
Das Kino wurde als UT Schwachhausen 1953 mit 200 Plätzen eröffnet. 1964 wechselte der Betreiber und der Name, das Kino hieß fortan Gondel. 2007 wurde das Foyer neu gesaltet.
Bilder    

Das Gondel in Bremen, der Kinosaal ist in dem flachen hinteren Gebäude.


Das Gondel in Bremen.


Das Gondel in Bremen.


Genaue Programmplanung im Gondel in Bremen.
Details zu den Sälen    
 Kino Plätze Leinwand Ton
 Gondel 180 40 m²  Dolby Digital
nach oben | zurück | neue Suche